Interne Dienstberatung der kommunalen Gleichstellungsbeauftragten

Datum: 
Donnerstag, Mai 11, 2017

Landeskonferenz im November wirft ihre Schatten voraus

Gleichstellungsbeauftragte Sachsens trafen sich zur Beratung in Görlitz

Kommunale Gleichstellungsbeauftragte Sachsens trafen sich am 26. April 2017 in der Görlitzer Bibliothek zu einer gemeinsamen Beratung. Themen der Beratung waren

  • insbesondere die Zusammenarbeit mit der Landesarbeitsgemeinschaft Queeres Netzwerk Sachsen und den Projektmitarbeiterinnen und –mitarbeitern des Projektes „Queer durch Sachsen“,
  • die Vorbereitung der Landeskonferenz der LAG der Kommunalen Gleichstellungsbeauftragten am 06./07. November 2017 in Dresden und
  • das Inkrafttreten des Prostitutionsschutzgesetzes im Sommer dieses Jahres.

Besonderes Interesse fand ein Vortrag von Prof. Dr. Ulrike Gräßel von der Hochschule Zittau über die Verbesserung der Verbleibchancen junger Frauen im Landkreis Görlitz. Der Vortrag fasste die Ergebnisse eines Kooperationsprojektes der Gleichstellungsbeauftragten des Landkreises Görlitz, Ines Fabisch und der Hochschule Zittau/Görlitz zusammen. Dabei war es Ziel des Projektes eine Analyse der Bleibe- und Wanderungsneigung von jungen Frauen (und Männern) im Landkreis Görlitz vorzunehmen, wichtige Akteurinnen und Akteure aus Politik, Verwaltung, Wirtschaft, Bildung und Zivilgesellschaft zu vernetzen und konkrete Handlungsempfehlungen zu entwickeln.

Diskutiert wurden von den Gleichstellungsbeauftragten auch Grundsatzaussagen zum neuen Gleichstellungsstellungsgesetz für den Freistaat Sachsen und inhaltliche Schwerpunkte der Landeskonferenz im November diesen Jahres. Dabei steht fest: die Fachkonferenz wird ihren Schwerpunkt auf die sehr wechselvolle 25-jährige Geschichte der kommunalen Gleichstellungsarbeit legen. Neben der Erstellung eines geschichtlichen Abrisses sollen vor allem Wegbegleiterinnen und Wegbegleiter und Akteurinnen der LAG zu Wort kommen.

Die Vorträge  finden Sie unter Öffentlichkeitsarbeit  Publikationen.

 

Neuen Kommentar schreiben

CAPTCHA
Spamschutz
Image CAPTCHA
Tragen Sie die Zeichen hier ein.